Verkehrsunfall

Mann stirbt nur Ungewaschene

Dabei kam eine Person ums Leben. UPDATE, 9. Rotes Kreuz und Feuerwehr konnten die beiden 19 und 21 Jahre alten Unfallgegner schwer verletzt retten und in Kliniken nach Salzburg bringen. Fünf Berater des BRK-Kriseninterventionsdienstes KID betreuten die betroffenen Angehörigen und Ersthelfer. Nach dem sehr schweren Unfall bei Bayerisch Gmain war innerhalb weniger Stunden zum zweiten Mal die Sanitätseinsatzleitung gefordert. Der jährige Fahrer des Arona erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Horror-Crash auf B20: Mann : 55 stirbt noch am Unfallort

Wenige Stunden nach schrecklichem Unfall Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend neuerlich zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal ineinandergekracht. Ein Mann starb. Das berichtet das BRK Berchtesgadener Land. Rotes Kreuz und Feuerwehr konnten die beiden 19 und 21 Jahre alten Unfallgegner schwer verletzt retten und in Kliniken nach Salzburg bringen. Fünf Berater des BRK-Kriseninterventionsdienstes KID betreuten Allgemeinheit betroffenen Angehörigen und Ersthelfer. Nach dem sehr schweren Unfall bei Bayerisch Gmain war innerhalb weniger Stunden zum zweiten Mal die Sanitätseinsatzleitung gefordert.

Fahrzeug in Vollbrand

Ein Jähriger ertrank beim ersten Date mit einer Bayerin in einem Badesee. Feldkirchen an der Donau - Es ist eine tragische Geschichte, die sich am Sonntag in Oberösterreich abgespielt hat. Ein Jähriger ist am Wochenende bei seinem ersten Date mit einer Frau aus Bayern in einem Badesee ertrunken. Der Mann hatte über das Internet eine Frau aus Passau kennengelernt und sich mit ihr verabredet. Die beiden beschlossen, sich an einem Badesee im oberösterreichischen Feldkirchen zum Schwimmen zu treffen. Gegen 14 Uhr gingen der Jährige und seine Begleitung ins Wasser und schwammen los. Dem Österreicher, der an Leukämie litt, ging ungefähr hundert Meter vom Ufer entfernt die Luft aus. Wie die Kronen Zeitung berichtet, hat der Mann darauf zu seiner Begleitung gesagt, dass er zum Ufer zurückschwimmen wolle und war umgedreht. Als die Passauerin wenig später selber zum Ufer zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihre Begleitung dort nie angekommen war.

Kommentar

74757677787980