DEAF-Treff setzt sich für Inklusion ein

Ich möchte jemanden Vorlautem

Seite 3 — Änderungsbedarf bei Rahmenbedingungen für Menschen mit Behinderungen Vor unserem ersten Treffen schickt Ralph Raule mir per WhatsApp den Link meines Autorenprofils auf ZEIT ONLINE. Er will herausfinden, ob er mich verstehen kann. Ralph Raule, 51, hat mit drei Jahren sein Gehör verloren. Ob durch Mumps oder Masern oder eine Hirnhautentzündung, lässt sich heute nicht mehr sagen. Sicher ist: In diesem Alter ist die Sprache schon gut ausgebildet, deshalb kann Raule sprechen und von den Lippen seines Gegenübers lesen. Zumindest dann, wenn man Hochdeutsch spricht. Das Treffen.

Suchformular

Diese Tipps sollen zu einer Erleichterung der Kommunikation beitragen, damit sie für beide Seiten zufriedenstellend ist. Grundsätzlich gilt: Um eine reibungslose Kommunikation zwischen Gehörlosen und Hörenden zu gewährleisten ist das Verwenden von Gebärdensprache und dem Fingeralphabet auschlaggebend. Beim Lippenablesen kann nur ca. Der WITAF bietet Gebärdensprachkurse an. AK Bildungsgutscheine können eingelöst werden. Eine waff-Förderung ist möglich, mehr darüber finden Sie hier auf der Webseite unter Kurse. Handelt es sich nicht um Zufallsbegegnung zwischen Gehörlosen und nicht gebärdensprachkompetenten Hörenden, empfiehlt es sich eineN DolmetscherIn zu reservieren.

Der Schüler

Und dann sind sie ganz verwundert, wenn ich widerspreche. Nur ist die Antwort nicht so leicht. Denn natürlich ist ein Gehörloser nicht wie der sonstige, und man kann nicht mal eben eine Studienreise nach Gehörlosistan oder Gebärdenland machen, um die Lebensweise der Bewohner kennenzulernen. Trotz mehrerer Jahre Unterricht all the rage Gebärdensprache, Selbstversuchen mit Ohrstöpseln und weggedrehtem Ton am Fernseher, vielen privaten Kontakten zu Gehörlosen sowie Arbeit für und mit Gehörlosen kann ich Ihnen mehr immer nicht erklären, wie es zwar ist, gehörlos zu sein. Nein, ich kann es mir nicht einmal vorstellen - viel zu tief sind wir Hörende in der Welt der Geräusche verwurzelt. Was ich jedoch zu wissen glaube, ist, dass es zwischen Gehörlosen und Hörenden durchaus einige Unterschiede Sparbetrieb Denken und Handeln gibt. Das meine ich keineswegs wertend!

Kommentar

321322323324325326327