Warum junge Leute heute mehr online daten als je zuvor

Online-Dating Jungen neu im Wadenschönheit

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie.

Mehr zum Thema

CHIP-Online-Redakteur Konstantinos Mitsis Freitag, Liebe per Mausklick scheint kein Tabu mehr zu sein. Doch während User in der Stadt die Qual der Wahl haben und Dates problemlos zustande kommen, sieht es auf dem Land anders aus. Das Smartphone auf dem Küchentisch klingelt. Beinahe wäre sie vor lauter Hektik gestürzt, doch das ist nicht wichtig. Sie wartet gespannt auf eine Nachricht. Und da ist sie schon - auf ihrem Handy-Screen. Sie muss schmunzeln.

Dorf meets Stadt : Nicht immer klappt es - oder doch?

Vom Suchen der Liebe im Netz Zwei Wochen, drei Dating-Portale — ein Selbstversuch München - Wie geht Liebe all the rage Zeiten des Internets? Unsere Autorin ist 21 und Single. Sie hat sich bei drei Dating-Portalen registriert und all the rage zwei Wochen Flirt-Anfragen bekommen, darunter vielerlei schmutzige Angebote. Aber sie hat außerdem tolle Menschen kennengelernt. So viele und so schnell wie nie zuvor. Mein Handy brummt und hört nicht mehr auf. Keine Ahnung, womit ich gerechnet hatte — jedenfalls nicht damit. Allgemeinheit Parship-App stürzt ab, immer wieder. Hast du Lust, sich gegenseitig näher kennenzulernen?

Bewertungen

Inhalt Online-Dating Warum Instagram das neue Tinder ist Tinder gilt als die erfolgreichste Online-Datingapp. Denn Instagram holt auf. Wir haben mit einem Paar gesprochen, dass sich dort kennengelernt hat und verraten, wo sich die Erfolgsfaktoren verbergen. Von: Conny Neumeyer Stand:

Kommentar

439440441442443444445