The Honeypot

App für Krallen

Umtata, umtata, tschingdarassa. München ist derweil wie leergefegt, aber gewählt wird ja erst im Herbst. Sie gibt mir Halt, mit beiden Händen umklammere ich sie. Es ist August. Klapprad Schrotti steht neben mir, mein einziger Gesprächspartner. Alle anderen haben der bayrischen Metropole den Rücken gekehrt, fläzen an irgendeinem Strand. Die Isar hat doch auch ihre Reize. Und sie birgt Geheimnisse, die es zu entdecken gilt.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur

Gegen Kleiderekel und Verpackungsrichtlinien von manchen Männern hilft nur eins: sie nicht mehr treffen. Ich kann das einfach non mehr: Mir zu Hause vor dem Spiegel überlegen, was ich anziehen könnte, ohne ihn anzuekeln. Mir fallen außerdem nicht immer alle seine Richtlinien für nicht umweltverschmutzende Frauenverpackung ein. Es sind an die zwanzig. Alles was kaputt ist, stinkt.

KIRSTEN FUCHS über KLEIDER: Lila verpackt, weiblich und morbid - schreibtaeter.eu

Ein okkulter Schwur und immense Schulden zwingen junge Nigerianerinnen in deutsche Bordelle. Allgemeinheit Polizei steht hilflos vor dem nigerianischen Frauenhandel. Dieses Feature legt das perfide System der Menschenhändler offen und schildert das Versagen des deutschen Rechtsstaates Sparbetrieb Kampf gegen die Zwangsprostitution. Jennifer: Das Geld kannst du selber nicht behalten. Du machst das für andere und dann überlegst du:'Wie lange muss ich dann die Schulden abbezahlen? Tracy: Wenn ein Mann auf mir lag, hab ich einfach versucht an etwas anderes zu denken.

Kommentar

257258259260261262263